Mittwoch, 28. Juli 2010

Tu ich's oder tu ich's nicht?

Diese Frage stellte ich mir heute als mir zufällig der Flyer für die 100km Leipzig am 14.08.2010 in die Hände fiel. Ich hatte ihn vor wenigen Wochen ausgedruckt, weil ich da schon einmal mit dem Gedanken spielte und nun mogelte er sich erneut auf meinen Schreibtisch. Zum dem Zeitpunkt stand fast die gleiche Frage an für den Thüringen Ultra. Damals zu kurzfristig war es nach kurzer Überlegung alsbald ad acta gelegt. Hier ist es nun ein wenig anders. Bis zum 14.08. ist noch etwas Zeit; 50km sind eigentlich "nur unwesentlich länger" als ein Marathon und ich fühle mich fit genug dafür (100 sind dann doch noch eine andere Hausnummer) und die Startgebühr, welche bis zum 31.07. noch 25,- EUR beträgt, fällt auch durchaus akzeptabel aus. Nur passt das jetzt noch in den Trainingsplan? Und wie mache ich es mit der Anreise und der Übernachtung? Start ist bereits 6:00 Uhr und Startnummernausgabe eben am Vortag oder noch in aller Früh am Samstag. Vielleicht ja die 120 km mit dem Rad hin und zurück? Aber kann ich nach dem Lauf noch 4h RR fahren? Hm.. und dann wäre da noch die Übernachtung...

Fragen über Fragen...
aber so ein Ultra.. mein erster Ultra .. das hat schon was....

Kommentare:

  1. Im Auto schlafen, wenn kein Auto vorhanden Zelt mitnehmen, in den Zug setzen und eine Nacht dort verbringen. Nach der Leistung hast Du einen solchen Trainingseffekt, Du wirst begeistert sein...in den nächsten zwei Jahren ist bei mir auch mal so etwas fällig...;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hi Gretel,

    .... erster Ultra? ... der Rennsteig war auch schon länger als M ;)

    Viel Erfolg, wo auch immer Du laufen wirst.

    Grüsse Seb

    AntwortenLöschen
  3. Ja mach deinen 2.Ultra;-) viel Erfolg jetzt schon..
    wenn du in DD um 4 losdüst reicht das doch auch, warmmachen brauchst dich eher nicht. LG

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin eigentlich nicht der Freund von früh, unmittelbar vor dem Start, anreisen... aber hier... Leipzig... das ist doch um diese Zeit eine Sache von knapp 45 Minuten mit allem.

    Ach... und viel Erfolg dabei :-) .

    AntwortenLöschen
  5. Hach, natürlich ist das eine nette Gelegenheit, aber ich finde, so einen ersten Ultra hat man nur ein Mal und das solltest Du auch vorher mehr zelebrieren und nicht mal so nebenbei mitnehmen.

    AntwortenLöschen
  6. Also Übernachtung wäre geklärt. Wenn ich mit dem Rad anreise, dann Schlafsack und Isomatte mitnehmen und in der Turnhalle ratzen. Mit dem Auto, dann halt eher aufstehen ;).
    Steht also noch die Entscheidung aus, ob überhaupt. Wie Evchen zurecht anmerkt sollte man das nicht mal so nebenbei mitnehmen. Wobei ich das bei 50km, aufgrund der Nähe zum Marathon (mir ist bewusst das die +8km sehr lang werden), noch etwas anders sehe als bei 72 oder gar 100. Na bis Samstag überlege ich es mir noch. :)

    AntwortenLöschen
  7. Hi Gretel,
    hab mir mal dein Vorhaben durchgelesen, Ultra...
    noch 14 Tage... ich bin vorbereitet für Samstag in Dohna, da werd ich die 21 laufen vielleicht sehen wir uns ja. Vor Ort könnten wir uns nochmal drüber austauschen...möglicherweise hast du dann schon deine Meldung ausgelöst.

    Grüße zwickzwack

    AntwortenLöschen
  8. @Zwickzwack also Dohna muss ich canceln da mir etwas privates dazwischen gekommen ist.
    Bzgl. des Ultra entscheide ich mich dann heute abend oder morgen.
    kannst mir ja sonst gern eine Mail schreiben ;-)

    Gretel

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Gretel,
    is auch ne blöde Startzeit für ein Samsatag. Läßt sich irgendwie nur schwer integrieren. Wann ißt man, wie viel und was. Fährt noch ein Stück rad mit der Frau oder läßt mans lieber...?
    Tja und der Ultra...du würst deine Entscheidung fäälen, meine besagt dass ich ganz vergessen habe das ich zu der Zeit in Kopenhagen sein will. Ein guter bekannter start an diesem Tag seinen dritten Ironman, da muß ich dabei sein.

    LG sebastian

    AntwortenLöschen
  10. da gebe ich mal dem zwickzwack Recht. Die Startzeit ist selten dämlich, dann lieber Freitag abends...wer weiß, warum das so ist...? Ich überlege auch, ob ich lieber am Sonntag zum Triathlon nach Senftenberg fahre...

    AntwortenLöschen
  11. Zwischeninfo: Die Entscheidung ist noch nicht gefallen. Ich werde das erst noch einmal in Ruhe mit dem Trainer besprechen und habe ja nun bis zum Wettkampftag noch die Möglichkeit einer Entscheidung.
    Ich habe mir meinen Trainingsplan noch einmal in Ruhe angesehen und eine Verschiebung und Einbau des Ultras jetzt birgt doch schon ein paar Problemchen.

    AntwortenLöschen