Dienstag, 8. Februar 2011

Erkältung

Ich hatte gehofft drumrum zu kommen, aber es hat mich dennoch erwischt. Erste Schwächeleien beim Training, dann das Kratzen im Hals und zack am Sonntag lag ich lang.

Nun kämpfe ich hier mit Hühnersuppe, Erkältungsbad & Co. dagegen an und hoffe auf baldige Genesung.

Ärgerlich natürlich, dass es gerade in dieser wichtigen Phase des Trainings passiert. 

...in Kürze
Christian

Kommentare:

  1. ...beste Genesungswünsche aus LE!
    -dna-

    AntwortenLöschen
  2. Ach Mensch, echt blöde, aber gut, man kann es sich eben leider nicht aussuchen!

    Ich wünsche dir von Herzen schnelle und gute Genesung,
    Steffen

    AntwortenLöschen
  3. Ach das ist hart - ich wünsche dir eine rasche Genesung, damit du bald wieder auf die Piste gehen kannst. Aber besser du kurierst dich aus und pausierst etwas, ehe du das Ganze verschleppst.
    Und was den Trainingsrückstand betrifft - das wird schon!

    AntwortenLöschen
  4. ich glaube die Pause wirkt sich in zweierlei Hinsicht positiv aus: Erstens, die Motivation steigt und Zweitens, Du wirst wenn Du nach der Erkältung wieder laufen gehst, einen gewaltigen Leistungsschub erleben...;-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gretel,

    nachdem Juliregen deinen Blog so lobte und von deinen Leistungen sprach, musste ich ihn einfach komplett lesen.
    Mein Resultat: Beachtlich was in dir steckt.

    Schade, dass es 2010 mit dem großen Ziel nicht ganz geklappt hat.
    Ich bin mir sicher 2011 wird das anders laufen ;). Ich drücke dir die Daumen und bleibe dran.

    Bis dahin gute Besserung.

    LG LF

    AntwortenLöschen
  6. Wer hat jetzt wem was nachgemacht, eh? Besser Dich, äh, gute Besserung. *frechgrins*
    Falls Du heute tatasächlich schon wieder auf die Piste kannst, trab mal ein Kilometerchen für mich mit, ja? :-)

    AntwortenLöschen