Sonntag, 10. Oktober 2010

Zieldefinition

So.. zwei Wochen sind es noch. Zwei wochen voller Tapering. Eigentlich kann nun nicht mehr so viel passieren, zumindest nichts was meine Form nach oben bringt. Das heißt, es ist Zeit ein Ziel klar zu definieren. Wenn die Voraussetzungen so bleiben und keine unvorhergesehenen Zipperlein oder sonstige Unbillen auftreten. Auch wenn der Kurs bei dem Marathon in Dresden nicht optimal ist, setze ich mir eine recht optimale Zeit als Top Ziel.
Wenn alles gut läuft soll bei einer ~4:00pace eine ~2:48:00h auf der Uhr stehen. Hammer! Ehrlich wenn das gelingt ... , nichts destotrotz würde ich mich natürlich über jede andere Zeit unter 3h fast genauso freuen.

So, nun isses raus. Mal sehen was der Tag dann bringt :)


LG 
Christian


Kommentare:

  1. Egal was passiert, ich werde dabei sein und Dich anfeuern!!!! :-)))) ILD, K.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein Wort.

    Nur leider ist der Unterschied zwischen 2:59:59 und 2:48:00 ja doch recht groß. Ich hoffe für dich, dass du die Schalter im Kopf wirklich entsprechend geschaltet hast, dass du auch mit einer sub3 glücklich bist. Denn das richtige Ziel tut definitiv gut.

    AntwortenLöschen
  3. Nä, da sage ich nichts zu, was Zeiten, welch eine Pace.....
    Die Daumen sind gedrückt und ich bin gespannt!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Da kann ich mich nur anschliessen (ausser bei ILD;-) Ich denk die Zeit kannst du laufen, dafür wünsch ich Dir viel Erfolg und alles Gute, ich bin in 2 Wochen vor Dir (mit dem Rad) wenn du was brauchst, läuft du vor! LG

    AntwortenLöschen
  5. Das ist doch mal ne Ansage. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen und bin mir eigentlich sicher, das klappt!

    LG Kay

    AntwortenLöschen
  6. Klasse! Es mundet mir immer mehr, Ansagen zu lesen (bei anderen und bei mir). Klar ist die Enttäuschung groß, wenn man es verpatzt, aber ich glaube, man kan auch nur den Willen dazu aufbringen, wenn man vorher daran glaubt, was möglich ist. Wackawacka!!

    AntwortenLöschen
  7. Na endlich ein klares Wort! 2:48h - der Wahnsinn! Da wird der eine oder andere Afrikaner wohl schon Angst bekommen, wenn er sich umschaut! Alles Gute und bleib bloß gesund bis dahin! Auch ich drücke Dir die Daumen!

    Grüße aus Köln
    Mario

    AntwortenLöschen
  8. Ein großartiges Ziel! Aber egal, wie es läuft - die Hauptsache ist, dass Du läufst... und Spaß dabei hast. Ich drücke Dir die Daumen und weiß, dass Du Dein Ziel erreichst. Ich warte dann mal im Zielbereich auf Dich. Habe ja nach meinem HM dann noch ein paar Minuten Zeit zur Regeneration. Sportliche Grüße, Dein MoPo- Team- Kollege Thomas.

    AntwortenLöschen
  9. Das ist mal eine Ansage! Meine Daumen sind gedrückt und ich wünsch dir einen erfolgreichen Lauf.

    AntwortenLöschen
  10. Das will ich sehen. Da komm ich mit Rad und Kamera im Anschlag guggn. Ich wünsch dir viel Erfolg!!!

    VG Daniel

    AntwortenLöschen
  11. 2h48 wären ja mal eine Ansage. Mach mal! Ich drücke jedenfalls die Daumen.

    AntwortenLöschen
  12. Ein ordentliches Ziel hast du dir da gesetzt, mein lieber scholli! Drück dir die Daumen!
    LG
    Frank

    AntwortenLöschen
  13. Ich schließe mich Hannes an. Eine Range von zwölf Minuten sind vor allem in diesen Zielzeitbereichen enorm. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du morgen das richtige Tempo findest. Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen