Dienstag, 13. Januar 2015

Überholspur




Als mir dieser Begriff durch den Kopf schwirrte, dachte ich dass trifft es.         
Als Metapher für das wie sich das letzte Jahr so entwickelte und auch jetzt noch anfühlt, durchaus tauglich. Ein Blick über die Schulter lässt ein Gefühl der Genugtuung und Zufriedenheit aufkommen. Es fühlt sich an wie Alles richtig gemacht.
Ich bin wieder gelaufen. Also, so richtig gelaufen. Und schnell. Das so richtig. Unglaublich. Neue Bestzeit Halbmarathon 1:18.22. Das musste nochmal  gesagt werden! Nicht das ich damit gerechnet hätte, aber als ich es gemacht hatte fühlte es sich so richtig an. Klar, auch hart, anstrengend – aber richtig; warum? Naja ich hatte ein Dauergrinsen im Gesicht – wenn es die Anstrengung zuließ konnte man es auch sehen. Aber zu weit gefasst.
Verletzungsfrei, konstant und mit Spaß dabei. Abwechslungsreich – Laufen Road und Trail, Rennrad fahren, Triathlonluft schnuppern. Motiviert und planvoll trainiert (von Jens).
Jetzt rolle ich hier auf dieser Spur ins nächste Jahr und es fühlt sich noch immer gut und richtig an.
Oder tut sich dort noch eine Spur auf? The next Level?!

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch und viel Glück beim entdecken der nächsten Überholspur ;)
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. The next Level? Wo willst du denn noch hin, mein Lieber? Respekt zu der Leistung und schön weiter Spaß haben. :-)

    AntwortenLöschen